Game of Thrones Tour & Irische Filme

  • von Geeks Travel
  • 29 Mai, 2017

7-Nächte Selbstfahrer Tour - "The Silver Sreen on Emerals Green" - Die schönsten Ecken Nordirlands

Irland - Giants Causeway
Picture by Storytravelers

Irland ist von Geschichte durchdrungen und kann diese bis auf 5000 Jahre zurückverfolgen. Bekannt ist Irland ebenfalls für seine herzliche Begrüßung, genannt „Céad Míle Fáilte“ oder „One Hundred Thousand Welcomes“ (dt. Hunderttausend Begrüßungen ).

Gerade wegen dieser Faktoren wird Irland häufig als Ort für viele berühmte TV-Shows/Serien und Filme ausgewählt.

Das jüngste Beispiel ist der HBO Serienhit Game of Thrones, der in der Region Antrim/ Nordirland in Szene gesetzt wurde. Andere Filme sind z.B. The Quiet Man (dt. Der Sieger ) von 1952, welcher in Cong, im County Mayo, gedreht wurde. Ryan’s Daughter (dt. Ryans Tochter ), 1970 gefilmt in Dingle, County Kerry und Far and Away (dt. In einem fernen Land ) ebenfalls in Dingle im Jahr 1992 gedreht. Einer der bekanntesten Filme ist Braveheart aus dem Jahr 1995, dessen Drehorte in der Umgebung von Dublin, Wicklow, Kildare und Meath zu finden sind. Ein weiterer Serienhit sind die Tudors (2007-2010), dessen Hauptdrehorte in Dublin zu finden sind.



Tag 1| Fáilte auf hÈireann (dt. Willkommen auf Irisch )

Ankunft am Flughafen Dublin und Transfer zum Stadtzentrum, wo eine geführte Dublin City Tour auf Sie wartet. Die Nord Seite der Stadt bietet eindrucksvolle Denkmäler wie z.B. das GPO (dt. Hauptpostamt ) auf der O`Connell Street und den Phoenix Park, der größte öffentliche Park Europas. Der Süden der Stadt präsentiert sich eher prunkvoll mit seinen riesigen georgianischen Plätzen, dem Trinity College, Dublin Castle und seinen zwei anglikanischen Kathedralen. Zum Schluss besuchen Sie noch das Guiness Storehouse, wo Sie alles Wissenswerte über das Guiness Bier erfahren. Übernachtung: Umgebung Dublin (Bed & Irish-Breakfast)


Tag 2 | Dublin nach Belfast

Heute verlassen Sie Dublin in Richtung Norden. Besuchen Sie das Trim Castle, welches Schauplatz für Szenen (York und London) aus dem Film Braveheart war. Ganz in der Nähe besichtigen Sie Brú na Bóinne und Newgrange. Die archäologische Landschaft Brú na Bóinne wird von den drei bekannten, großen Grabhügeln Knowth, Newgrange und Dowth, beherrscht, welche 5000 Jahre zuvor in der Jungsteinzeit erbaut wurden.
Weiter nördlich steuern Sie Downpatrick an, die Begräbnisstätte St. Patricks, dem Schutzpatron Irlands. Game of Throne Fans kommen in Castle Ward voll auf Ihre Kosten. Hier sind einige Sets der ersten Staffel zu sehen. In Belfast erfolgt die nächste Übernachtung. Übernachtung: Umgebung Belfast (Bed & Irish-Breakfast)


Tag 3 | Belfast Stadtbesichtigung und Game of Thrones Tour

An diesem Morgen genießen Sie eine Panorama Tour der Stadt Belfast. Sehen Sie einige Sehenswürdigkeiten wie z.B. die City Hall und die Queens Universität. Statten Sie der Ausstellung „The Titanic Belfast Experience“ einen Besuch ab und erfahren auf einer dramatischen, innovativen und aufregenden Präsentation die wahre Geschichte der Titanic. Die hochmoderne Ausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Reise zur Titanic, beginnend bei der ersten Idee in den frühen 1900, bis hin zu ihrer weltweit bekannten Jungfernfahrt und dem tragischen Ende. Am Nachmittag fahren Sie von Belfast zur Nord-Ost Küste des Sees Lough Neagh und zu Shane’s Castle. Erbaut im Jahr 1345 von einem Mitglied der royalen Familie der O’Neills, wurden die heutigen Ruinen des Schlosses sowie das 2600 Hektar große Grundstück bei Randalstown für viele Szenen der Serie Game of Thrones verwendet. Außerhalb des Dorfes Ballygally liegt Cairncastle, ein weiterer Standort für viele Szenen von Game of Thrones. Cairncastle hat zudem seine eigene Geschichte über einen Edelmann der 1588 vermutlich an der Küstenlinie als Teil der vom Unglück verfolgten Spanischen Armada ertrunken ist. Rückreise nach Belfast. Übernachtung: Umgebung Belfast (Bed & Irish-Breakfast)

 

Tag 4 | Belfast nach Ballycastle

Belfast hinter sich lassend, reisen Sie heute in das nördlich gelegene, pittoreske Städtchen Glenarm an der Nord Antrim Küstenlinie, wo viele Szenen von Game of Thones gedreht wurden. Falls die Zeit es zulässt, statten Sie der Goldschmiede Steensons Jewellers im Dorf einen Besuch ab, welche viele Schmuckstücke für die Serie hergestellt haben. Weiter der Antrim Küstenlinie folgend, genießen Sie die spektakulären Aussichten, sanfte Hügellandschaften sowie malerischen Dörfer.
Nächster Halt Carrick-a-Rede Rope Bridge. Die Hängebrücke ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Nordirlands, welche das Festland und die kleine, unbewohnte Insel Carrick Island verbindet. Über eine 20 Meter breite und 23 Meter tiefe Schlucht erreichen Sie das kleine Eiland. Übernachtung: Ballycastle oder Umgebung Bushmills (Bed & Irish-Breakfast)

 

Tag 5 | Giants Causeway, Bushmills und Derry

Kein Besuch Nordirlands wäre vollkommen, wenn Sie nicht den Giant‘s Causeway (dt. Damm des Riesen) besuchen würden, welcher zu den UNESCO Welterbestätten zählt. Bestehend aus geschätzten 40.000 Basaltsäulen, die bis ins Meer ragen, bildet der Giant’s Causeway einige Meilen der Nordirland-Küsten-Damm-Route.
Später besuchen Sie die Bushmills Distillery - einer der weltweit ältesten Brennereien.

Übernachtung: Umgebung Derry (Bed & Irish-Breakfast)

 

Tag 6 | Derry nach Donegal

Am heutigen Tag genießen Sie eine Wandertour durch die zweitgrößte Stadt Nordirlands: Derry, welche von einer Stadtmauer umgeben ist, die ihr den Beinamen „die von Mauern umgebene Stadt“ verlieh. Ihre Reise führt Sie anschließend nach Donegal, wo Sie Gleveagh National Park und Glenveagh Castle besuchen. Im Nordwesten des County Donegal gelegen, umfasst Glenveagh ca. 16.000 Hektar des Derryveagh Mountains Gebirge. Fahren Sie zum nahegelegenen Örtchen Glenties, wo Brian Friel seinen Film „Dancing at Lughnasa“ (1998, dt. Tanz in die Freiheit ) drehte. Übernachtung: Umgebung Donegal (Bed & Irish-Breakfast)

 

Tag 7 | Donegal nach Dublin

Heute reisen Sie zurück nach Dublin. Ihr Weg führt Sie südlich durch den Fermanagh Lake District. Besuchen Sie Castle Coole, einem prunkvollem Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert mit seinem großen Landschaftspark. Castle Coole ist eines der schönsten klassizistischen Häuser Nordirlands, dessen Besucher einen Eindruck des früheren Lebens der Earls of Belmore erhalten.
Nächster Halt Marble Arch Caves, welche zu den schönsten Höhlen Europas zählen mit ihren faszinierenden, natürlichen Unterwelten aus Flüssen, Wasserfällen, kurvenreichen Durchgängen und erhabenen Hohlräumen.
Erhalten Sie durch unsere Reiseleiter auf informative und lebhafte Weise viele verblüffende Informationen über die Felsformationen – Stalaktiten funkeln über den befahrbaren Flüssen und Hohlräumen, während zerbrechliche Mineralschleier und Kaskaden aus weichen Kalzitmantelwänden sich wie schimmernde Terrassen über die Felswände verteilen.

 

Tag 8 | Farewell (dt. Abschied )

Slàn Abhaile (dt. s ichere Heimreise ). Transfer zum Flughafen Dublin und Rückflug oder Anschlußaufenthalt



Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage. 
Ruft uns einfach an unter 0211-279510 oder schickt uns eine Mail an info@geekstravel.de
Share by: